CSS Minifier Beispiel

CSS minimieren für die Suchmaschinenoptimierung

Neben der Modularität von CSS-Styles die sich je nach Erfahrung des Entwicklers ergibt,
kann man seine CSS Styles online auch bereits ohne weiteres Fach-Know-How minimieren.

Beim Schreiben des CSS Codes entstehen gewollt durch den Entwickler bzw. durch die Entwicklungsumgebung tolle Strukturen,
die es einem ermöglichen das Geschriebene auch noch gut lesen zu können. Hierbei muss man wissen, dass auch Zeichen die man nicht sehen kann (nicht druckbare Zeichen: Tabs, Leerzeichen etc …) Speicherplatz einnehmen. Dies bedeutet beim Datentransfer der Website (je nach Anzahl der Daten) eine höhere Ladezeit.

Ladezeiten senken und CSS minimieren – Suchmaschinen-Ranking verbessern

Minimiert hier euren CSS Code und damit auch eure Ladezeiten. Keine Angst, die Formatierung kann jederzeit wieder durch den CSS Formatter bzw. durch eure Entwicklungsumgebung hergestellt werden. Minifizierter Quellcode wirkt sich auf die u.a. auf die Ladezeiten einer Webpräsenz aus, denn auch nicht druckbare Zeichen wie Tabulatoren und Whitespaces benötigen Speicherplatz für die Darstellung und verlangsamen den Parser, da er erheblich mehr Zeichen verarbeiten muss. Mit der Minifizierung von Javascripts und CSS können sicher ein paar Millisekunden gespart werden (je nach Umfang der Website), die Suchmaschine wird es mit einem verbesserten Rankingfaktor quittieren. Übrigens auch mit Whitespaces lässt es sich programmieren ;o) –> https://de.wikipedia.org/wiki/Whitespace_(Programmiersprache)

Das Auge entwickelt mit – CSS formatieren

Manchmal ergibt Faulheit oder Zeitdruck eine schlechte Formatierung eures Programmcodes. Dies ist im Allgemeinen eine schlechte Angewohnheit, aber durch heutige Entwicklungsumgebungen wird man da als Entwickler nicht allein gelassen. Die meisten besitzen einen Codeformatter, egal ob Ihr in C++, PHP, Java programmiert oder CSS Styles verfasst. So kann man auch online seinen Code aufhübschen lassen. Z.B. durch den CSS Formatter.

Literaturempfehlungen für SEO-bewusste Webprogrammierung:

Werbeanzeigen: